Kategorie: Urteile WEG-Recht

Sprechanlagentelefone sind Sondereigentum

Die innerhalb der Sondereigentumseinheiten gelegenen Sprechstellen der gemeinschaftlichen Sprechanlage sind – vorbehaltlich einer anderen Regelung in der Gemeinschaftsordnung – Sondereigentum. Deswegen hat auch der einzelne Eigentümer für die Reparatur aufzukommen. Anderes gilt für die...

Thermostatventile sind Gemeinschaftseigentum

Heizungs- und Thermostatventile an Heizkörpern in Wohnungseigentumsanlagen sind Bestandteil des Gemeinschaftseigentums. Die Kosten für die Reparatur und den Austausch defekter Thermostatventile sind somit Kosten der Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums und in der Regel nach...

Eigentümerversammlung um 15 Uhr

Bei großen Wohnungseigentümergemeinschaften, deren Mitglieder über die gesamte Bundesrepublik verstreut wohnen, widerspricht es nicht ordnungsgemäßer Verwaltung, die Jahreseigentümerversammlung auf nachmittags 15 Uhr einzuberufen.(OLG Köln Wx 168/04) {loadposition contentad}?

Bezeichnung eines Tagesordnungspunktes

Die Bezeichnung des Gegenstands eines Tagesordnungspunkts in der Einladung deckt in der Regel auch eine Beschlussfassung über diesen Punkt, auch wenn dies im Einladungsschreiben nicht ausdrücklich angekündigt wird. Dies gilt insbesondere, wenn der Problemkreis,...

Vertreter auf Wohnungseigentümerversammlung

An einer Wohnungseigentümerversammlung kann sowohl ein Vertreter des Wohnungseigentümers als auch sein Rechtsbeistand teilnehmen, wenn in der Teilungserklärung keine Beschränkungen insoweit enthalten sind und ein berechtigtes Interesse des einzelnen Wohnungseigentümers besteht, sich in der...

Satellitenschüssel auf Balkon

Installiert ein Wohnungseigentümer in einer Wohnungseigentumsanlage eine Satellitenschlüssel – für alle übrigen Nachbarn gut sichtbar – auf seinem Balkon, so kann ihm die Eigentümerversammlung per Mehrheitsbeschluss auferlegen, die Schlüssel wieder zu demontieren und auf...

Vergrößerung eines Fensters

Die Vergrößerung eines Fensters, die die Einbeziehung eines bisher nur als Lager- und Personalraum genutzten Raums eines Teileigentums in den Verkaufs- und Geschäftsbereich (hier: eines Friseursalons) ermöglicht, kann eine unzumutbare Beeinträchtigung der übrigen Wohnungseigentümer...

Ordnungsgemäße Erstherstellung

Ist die Trennwand zwischen zwei Wohnungseigentumseinheiten im Dachgeschoss gegenüber dem Grundbuchinhalt in wesentlichem Umfang (hier: mehr als 4 qm) verschoben, besteht grundsätzlich ein Anspruch des benachteiligten Wohnungseigentümers gegen den bevorzugten Wohnungsnachbarn auf Duldung der...