Kategorie: Haus und Steuern

Ihr gutes Recht als steuerzahlender Immobilienbesitzer und -nutzer

Urteile rund um die Besteuerung von Immobilien

Grundsteuer, Einkommensteuer, Umsatzsteuer – als Immobilienbesitzer und -nutzer haben Sie zahlreiche Anspatzpunkte, sich mit dem Fiskus über Ihre Immobilie zu streiten. Wir haben einige interessante Urteile für Sie zusammengetragen. Auch hier gilt, dass es sich um Einzelfallentscheidungen handelt, die nicht immer eins zu eins auf andere Sachverhalte übertragbar sind. Zudem sind Urteile möglicherweise durch neuere Rechtsprechung oder Gesetzgebung nicht mehr aktuell.

Aufsätze zu Top Themen rund um die Immobilienbesteuerung

Hier finden Sie hier zahlreiche Artikel über wichtige Themen, die steuerzahlende Immobilienbesitzer und -nutzer häufig beschäftigen. Vermeiden Sie die gerichtliche Auseinandersetzung, indem Sie Ihren Sachbearbeiter im Finanzamt mit Ihrem Fachwissen von Ihrem Standpunkt überzeugen.

Kanalgebühren müssen gesplittet werden

Ein Grundstückseigentümer muss die von der Kommune festgesetzten Kanalgebühren (zunächst) nicht bezahlen, wenn als Maßstab, nachdem die Abwassergebühren ermittelt worden sind, der „Frischwassermaßstab“ genommen worden war und die Satzung keine gesplittete „Abwassergebühr“ vorsieht. Der...

Dichtheitsprüfung ist Handwerkerleistung

Wer seine Abwasseranlage per Rohrleitungskamera auf Dichtheit prüfen lässt, kann 20 Prozent der Rechnung gegen Nachweis als „Handwerkerleistung“ von seiner Steuerschuld abziehen. Das Finanzamt hatte dies mit der Begründung abgelehnt, dass der Prüfvorgang mit...

Keine Vermietung „über kreuz“

Eine Vermietung „über kreuz“ muss der Fiskus nicht mitfinanzieren: Kaufen sich zwei Familienangehörige je eine Eigentumswohnung, um sie sich dann gegenseitig zu vermieten, so werden hier steuerliche Möglichkeiten mißbraucht.  Denn wenn keine anderen Gründe...